☰ Menü

Trockenshampoo Test & Vergleich 2024: Die 5 besten Dry Shampoos

6 Kommentare

Wenn Du noch nie Trockenshampoo benutzt hast, wird es Zeit, Deine Haarpflegeroutine auf das nächste Level zu bringen. Ein Dry Shampoo ermöglicht es Dir, Deine Haare zu pflegen, ohne sie täglich zu waschen. Dadurch sparst Du Zeit und schonst Dein Haar vor übermäßigem Shampoonieren und Föhnen. Gerade, wenn Deine Haarsträhnen schnell fetten, schaffst Du durch Trockenshampoos leicht Abhilfe. Auch bei glatten, schlaffen Haaren können die Produkte helfen, indem sie Volumen spenden. Da die Anwendung von Trockenshampoo sehr einfach ist, eignet sie sich selbst unter Zeitdruck gut.

In unserem Ratgeber weiter unten liest Du, wie ein Dry Shampoo funktioniert und welche Arten es gibt. Zudem erfährst Du, welche Vorteile es gegenüber anderen Haarwaschmitteln mit sich bringt und auf was Du beim Kauf achten solltest. Lies außerdem, wie Du ein Trockenshampoo richtig anwenden kannst, um Deine Haarpflege zu optimieren. Möchtest Du wissen, welches das beste Trockenshampoo ist? Dann erfahre, wie die Produkte im Trockenshampoo-Test abgeschnitten haben.

Trockenshampoo – Vergleich

Produkt
Testsieger
Maria Nila - Cleansing Powder 120g | Reinigungs- und Volumenpulver - ideal für matte Ergebnisse
Preis-Leistungssieger
Batiste Trockenshampoo, Kirsche, 200 ml
AVEDA Shampowder Dry Shampoo, 56 g
Foamie Trockenshampoo Volumen Puder Brünettes Haar, Dry Shampoo Ohne Rückstände, Trockenshampoo Dunkles Haar Himbeerblütenduft Für Mehr Frische & Volumen, Vegan, Plastikfrei, 40 G
Wella Eimi Dry Me Trockenshampoo 180 ml
Amazon-Bewertung
Trockenshampoo-Art
Spray & Pulver
Spray
Spray
Pulver
Spray
Menge
120 g
200 ml
56 ml
40 g
180 ml
Duft
Frischeduft
Kirsche
Blüten- & Pflanzenessenzen
Himbeerblüten
Frischeduft
Haartyp
alle Haartypen
normales bis fettiges Haar
alle Haartypen
normales bis fettiges Haar
normales bis fettiges Haar
parabenfrei
silikonfrei
ohne Mineralöle
parfümfrei
vegan
keine Angabe
wichtigste Inhaltsstoffe
Reisstärke, Aluminiumstärke, Distärkephosphat, Kieselgel
Reiskeimöl, Butane, Isobutane, Propan, denaturierter Alkohol, Cetrimuniomchlorid
Maisstärke, Tapiokastärke, Montmorillonit, Hafermehl, Kieselgel, Linalool
Reispulver, Orangenschalenpulver, Tonerde, Talkum, Limonen, Linalool
Tapiokastärke, denaturierter Alkohol, Butane, Isobutane, Propan, Linalool, Kieselgel
Vorteile
als Spray & Pulver verwendbar, frei von Parabenen & Sulfaten, sehr ergiebig, Volume-Effect
erfrischendes Gefühl, gute mattierende Wirkung, angenehmer Duft, sehr ergiebig
sehr sanfte Formulierung, Volume-Effect, für sensible Haut geeignet
für blonde & braune Haare, frei von Mikroplastik, Silikonen & Parabenen, angenehmer Duft
Volume-Effect, mattierend, bindet Schmutzrückstände & Talg gut
Nachteile
etwas umständlich in der Anwendung
kann einen Grauschleier hinterlassen, enthält Alkohol
geringe entfettende Wirkung
schwierig zu dosieren, nicht sehr ergiebig
sichtbare Rückstände auf dunklen Haaren, zu hoher Druck auf der Sprühflasche, enthält Silikone
Testsieger
Produkt
Maria Nila - Cleansing Powder 120g | Reinigungs- und Volumenpulver - ideal für matte Ergebnisse
Amazon-Bewertung
Trockenshampoo-Art
Spray & Pulver
Menge
120 g
Duft
Frischeduft
Haartyp
alle Haartypen
parabenfrei
silikonfrei
ohne Mineralöle
parfümfrei
vegan
wichtigste Inhaltsstoffe
Reisstärke, Aluminiumstärke, Distärkephosphat, Kieselgel
Vorteile
als Spray & Pulver verwendbar, frei von Parabenen & Sulfaten, sehr ergiebig, Volume-Effect
Nachteile
etwas umständlich in der Anwendung
Zum Angebot
Preis-Leistungssieger
Produkt
Batiste Trockenshampoo, Kirsche, 200 ml
Amazon-Bewertung
Trockenshampoo-Art
Spray
Menge
200 ml
Duft
Kirsche
Haartyp
normales bis fettiges Haar
parabenfrei
silikonfrei
ohne Mineralöle
parfümfrei
vegan
wichtigste Inhaltsstoffe
Reiskeimöl, Butane, Isobutane, Propan, denaturierter Alkohol, Cetrimuniomchlorid
Vorteile
erfrischendes Gefühl, gute mattierende Wirkung, angenehmer Duft, sehr ergiebig
Nachteile
kann einen Grauschleier hinterlassen, enthält Alkohol
Preis
Zum Angebot
Produkt
AVEDA Shampowder Dry Shampoo, 56 g
Amazon-Bewertung
Trockenshampoo-Art
Spray
Menge
56 ml
Duft
Blüten- & Pflanzenessenzen
Haartyp
alle Haartypen
parabenfrei
silikonfrei
ohne Mineralöle
parfümfrei
vegan
wichtigste Inhaltsstoffe
Maisstärke, Tapiokastärke, Montmorillonit, Hafermehl, Kieselgel, Linalool
Vorteile
sehr sanfte Formulierung, Volume-Effect, für sensible Haut geeignet
Nachteile
geringe entfettende Wirkung
Preis
Zum Angebot
Produkt
Foamie Trockenshampoo Volumen Puder Brünettes Haar, Dry Shampoo Ohne Rückstände, Trockenshampoo Dunkles Haar Himbeerblütenduft Für Mehr Frische & Volumen, Vegan, Plastikfrei, 40 G
Amazon-Bewertung
Trockenshampoo-Art
Pulver
Menge
40 g
Duft
Himbeerblüten
Haartyp
normales bis fettiges Haar
parabenfrei
silikonfrei
ohne Mineralöle
parfümfrei
vegan
wichtigste Inhaltsstoffe
Reispulver, Orangenschalenpulver, Tonerde, Talkum, Limonen, Linalool
Vorteile
für blonde & braune Haare, frei von Mikroplastik, Silikonen & Parabenen, angenehmer Duft
Nachteile
schwierig zu dosieren, nicht sehr ergiebig
Zum Angebot
Produkt
Wella Eimi Dry Me Trockenshampoo 180 ml
Amazon-Bewertung
Trockenshampoo-Art
Spray
Menge
180 ml
Duft
Frischeduft
Haartyp
normales bis fettiges Haar
parabenfrei
silikonfrei
ohne Mineralöle
parfümfrei
vegan
keine Angabe
wichtigste Inhaltsstoffe
Tapiokastärke, denaturierter Alkohol, Butane, Isobutane, Propan, Linalool, Kieselgel
Vorteile
Volume-Effect, mattierend, bindet Schmutzrückstände & Talg gut
Nachteile
sichtbare Rückstände auf dunklen Haaren, zu hoher Druck auf der Sprühflasche, enthält Silikone
Preis
Zum Angebot

Ratgeber: Alles zum Thema Trockenshampoo

Das Haarewaschen gehört zur regelmäßigen Haarpflege dazu. Jedoch können Haarwaschmittel und Föhn bei täglicher Anwendung die Haut und Haarstruktur schädigen. Trockenshampoos sind eine Alternative zu herkömmlichen Shampoos, die ganz ohne Waschen und Föhnen auskommt. Du erhältst die Produkte zumeist als Spray in einer praktischen Sprühflasche. Daneben gibt es auch Varianten in Pulverform oder Trockenshampoo-Schaum. Gutes Trockenshampoo erkennst Du daran, dass es weder Silikone noch Parabene oder Sulfate erhält. Dadurch ist es besonders schonend – für Dich und die Umwelt.

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Welche Vorteile hat ein Trockenshampoo?

    Dry Shampoos absorbieren Öl und entfetten dadurch Deine Haarpracht. Dabei neutralisieren sie Gerüche und lassen Deine Mähne voluminöser wirken. Zudem sind sie einfach und schnell anzuwenden – sogar unterwegs. Lies hier mehr darüber, wie Trockenshampoos funktionieren und welche Vorteile sie mit sich bringen.

  2. Worauf sollte man beim Kauf von Dry Shampoos achten?

    Einerseits kommt es bei Deiner Kaufentscheidung auf Deinen Haartyp und dessen speziellen Bedarf an. Dabei spielen die Inhaltsstoffe in der Haarpflege eine wichtige Rolle. Andererseits entscheiden auch Deine persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten darüber, welches das beste Trockenshampoo für Dich ist. Erfahre hier, nach welchen Kriterien Du Deine Kaufentscheidung treffen solltest.

  3. Wie lässt sich Trockenshampoo richtig anwenden?

    Die Anwendung hängt davon ab, welche Art von Trockenshampoo Du kaufst. Sprays sind besonders leicht zu handhaben: auf den Haaransatz sprühen, einmassieren, ausbürsten, fertig! Puder funktionieren ähnlich, während ein Schaum-Trockenshampoo manchmal über Nacht einwirken muss. Lies hier, wie Du die verschiedenen Haarpflegemittel richtig verwendest.

Was ist Trockenshampoo?

Trockenshampoo frischt die Haare auf

Dry Shampoo ist eine pudrige Substanz, die Stärke oder Talkum enthält. In der Regel wird sie auf Basis von Reismehl hergestellt. Dieses absorbiert überschüssiges Fett und andere Rückstände auf Deinem Haar, ohne dass Du ein herkömmliches Shampoo verwenden musst. Trockenshampoos müssen nicht mit Wasser vermischt oder ausgespült werden. Daher eignen sie sich besonders gut, wenn Du es gerade eilig hast, aber trotzdem gepflegt aussehen möchtest. Viele Menschen verwenden das pulverförmige Haarpflegemittel gerne an heißen Tagen oder nach dem Sport, wenn sich fettige Haarsträhnen bilden. Das verlängert die Lebensdauer vom Hair-Styling. Es kann auch für Menschen mit Behinderungen nützlich sein, denen es schwerfällt, ohne Hilfe zu duschen.

Trockenshampoos gibt es schon seit Jahrzehnten auf dem Markt. Während sie einst ein beliebter Kassenschlager waren, ist ihre Popularität im Laufe der Zeit gesunken. Die Produkte galten lange als Lösung im Notfall, z. B. wenn im Urlaub, beim Camping oder aus anderen Gründen kein Wasser verfügbar ist. Seit ein paar Jahren erfreuen sie sich jedoch steigender Beliebtheit. Immer mehr Menschen entdecken die Vorzüge des praktischen Haarpflegeprodukts und nutzen es als Alternative zur täglichen Haarwäsche.

Top 7 Vorteile von Trockenshampoo

Trockenshampoo absorbiert Öl

Der Hauptzweck von Trockenshampoo besteht darin, die natürlichen Öle aus dem Haar zu absorbieren. Es mindert das Erscheinungsbild von fettigem oder schmutzigem Haar. So kannst Du rund zwei bis vier Tage auf das Haarewaschen verzichten. Da jeder Mensch anders ist und unterschiedlich viel Öl produziert, kommen manche länger ohne Shampoo aus als andere.

Wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Haar ständig ölig oder fettig ist, liegt das eventuell daran, dass Du es zu oft shampoonierst. Haarwaschmittel können die Haut am Ansatz austrocknen. Diese reagiert darauf, indem sie noch mehr Fett produziert. Deshalb solltest Du Deine Mähne nicht jeden Tag waschen.

Zeitersparnis

Je nachdem, wie lang und dick Deine Haarsträhnen sind, können das Waschen, Trocknen und Hair-Styling viel Zeit in Anspruch nehmen. Manche richten sogar ihre gesellschaftlichen Ereignisse danach aus. Mit Trockenshampoo sparst Du Dir einen Großteil dieser Arbeit. Du benötigst für die Anwendung nur wenige Minuten. Das heißt für Dich: länger schlafen und weniger Stress – vor allem am Morgen.

Unterwegs anwendbar

Ob beim Camping oder nach dem Sport: Trockenshampoos sind Gold wert, wenn Du gerade keine Zeit oder eine Möglichkeit hast, eine Dusche zu nehmen. Klein und handlich passen sie in jede Tasche, sind leicht und schnell anzuwenden. Auch wenn Du an einem langen Tag viel unterwegs bist und fettige Strähnen auf Deinem Kopf bemerkst, ist die sprühbare Haarpflege äußerst praktisch. Zur Anwendung für zwischendurch eignen sich z. B. das Nivea-Trockenshampoo oder das Swiss-o-Par Frottee Trockenshampoo Fresh.

Haarpflege für unterwegs

NIVEA 3in1 Trocken-Shampoo für dunkle Haartöne, Fresh Revive, 2er Pack (2 x 200 ml)
NIVEA 3in1 Trocken-Shampoo für dunkle Haartöne, Fresh Revive, 2er Pack (2 x 200 ml)
Extra milde Reinigung ohne die Kopfhaut zu irritieren; Einzigartiger NIVEA Duft; Abgestimmt auf drei unterschiedliche Haartöne: hell, mittel und dunkel
18,12 EUR
Angebot
Swiss-o-Par Frottee Trockenshampoo, 200 ml
Swiss-o-Par Frottee Trockenshampoo, 200 ml
Swiss-O-Par; Frottee Trockenshampoo Spray; Für zwischendurch für alle Haartypen; Ohne Silikone
8,09 EUR −0,87 EUR 7,22 EUR

Geruchsneutralisierend

Du musst Dir keine Sorgen machen, dass Deine Haare riechen, weil Du sie ein paar Tage lang nicht gewaschen hast. Dry Shampoo neutralisiert alle Gerüche in Deinem Haar, die von den natürlichen Ölen rund um den Haaransatz stammen. Die Trockenshampoos im Test sind parfümiert und lassen Deine Haarpracht gut und frisch riechen. Es gibt aber auch geruchsneutrale Produkte.

Erhöht die Langlebigkeit von Haarfarbe

Haarfarben bleiben bei weniger Haarwäschen länger erhalten

Trockenshampoo trägt dazu bei, dass Deine Haarfarbe länger hält. Das liegt vor allem daran, dass Du Dein Haar nicht so häufig wäschst, wenn Du es verwendest. Shampoo und warmes Wasser ziehen die Haarfarbe etwas heraus, selbst wenn Du ein farbsicheres Haarwaschmittel verwendest. Leider lässt sich das nicht ganz vermeiden. Wenn Du also schon Geld für eine Haarfarbe ausgibst, willst Du sie auch so lange wie möglich frisch halten. Trockenshampoo macht das möglich! Zudem unterstützten Mittel mit Farbpigmenten Deinen natürlichen Farbton. Dieser wirkt dadurch glänzender und strahlender als zuvor.

Hält das Haar gesund

Wenn Du Dein Haar shampoonierst, entziehst Du ihm natürliche Öle. Diese braucht es, um gesund und mit Feuchtigkeit versorgt zu bleiben. Benutzt Du stattdessen ein Trockenshampoo, trocknest Du die Haut und Haarwurzeln weniger aus. Das fördert die Gesundheit Deines Lipidhaushalts. Zudem benötigst Du keinen Föhn und kein Glätteisen, da Trockenshampoos Deine Frisur intakt halten. Das schont ebenfalls die Haarstruktur.

👍 Tipp: Möchtest Du bei der Haarwäsche auf Haarwaschmittel verzichten? Im Ratgeber erfährst Du alles zum Thema Haare nur mit Wasser waschen.

Mehr Fülle

Vielleicht hast Du schon einmal den Ratschlag erhalten, Deine Haare häufig zu waschen, weil das Föhnen sie voluminöser erscheinen lässt. Einerseits ergibt das Sinn, da fettige Haare schwerer sind und platt wirken. Anstatt der Haarwäsche kannst Du jedoch Trockenshampoos verwenden. Produkte, wie das Aveda Shampowder, haben einen starken Volume-Effect. Die Stärkestoffe umhüllen die Haarsträhnen und verleihen Ihnen mehr Struktur. Da sie die Fette absorbieren und die Haartextur verdicken, wirkt Deine Haarpracht deutlich voller.

👍 Tipp: Du kannst Trockenshampoo auch nach dem Haarewaschen verwenden, wenn Du Dir extra Fülle wünschst. Sprühe dafür eine kleine Dosis in Deine Haarlängen (nicht auf den Haaransatz) und bürste es wieder aus. Dadurch wirkt Deine Mähne lebendiger und leichter.

Mehr zum Thema

Arten von Trockenshampoos

Die Haarpflege ist auf dem Markt in verschiedenen Formen erhältlich. Diese unterscheiden sich in der Art ihrer Anwendung, wirken jedoch nach dem selben Prinzip: Sie absorbieren Fett und lassen Deine Haarpracht frisch aussehen. Die folgenden Arten von Trockenshampoos sind bei dm, Rossmann oder im Online-Shop erhältlich.

Sprayshampoos

Dieses ist die häufigste Darreichungsform. Zu den beliebtesten Produkten zählen z. B. das Balea-Trockenshampoo und das Wellaflex-Trockenshampoo.

Gute Sprayshampoos

Pudershampoos

Manche bevorzugen es, Trockenshampoos in Puderform zu verwenden. Der Vorteil ist, dass Du durch den Verzicht auf das Sprühen weniger Partikel einatmest. Das ist besser für Deine Gesundheit. Jedoch ist die Handhabung ein wenig umständlicher. Ein gutes Produkt ist das Foamie-Trockenshampoo.

Pudershampoo-Empfehlung

Trocken-Schaumshampoos

Trocken-Shampoos in Schaumform sind etwas seltener auf dem Markt anzutreffen. Manche Hersteller, wie Schwarzkopf oder Balea, bieten sie aber an. Nicht immer ist das schaumige Trockenshampoo bei dm, Rossmann oder im Online-Shop verfügbar. In diesem Fall solltest Du auf ein Spray ausweichen.

Overnight-Trockenshampoos

Nicht immer müssen Haarpflegeprodukte sofort ausgekämmt werden. Manche Hersteller bieten Trockenshampoos, die über Nacht einwirken sollen. Diese Beauty-Produkte sind keine schnelle Lösung für zwischendurch, sondern zielen darauf ab, die Abstände zwischen Deinen Haarwäschen zu verlängern. Ein gutes Overnight-Trockenshampoo erhältst Du z. B. von Batiste.

Gutes Overnight-Shampoo

Farbshampoos

Manche Beauty-Artikel wurden speziell für bestimmte Haarfarben konzipiert. Sie enthalten Farbpartikel, die Deine Haarsträhnen leicht tönen. Das verstärkt den vorhandenen Farbton. Dadurch eignen sie sich besonders gut, um koloriertes Haar frisch zu halten. Batiste bietet Artikel für blonde und brünette Haare an. Auch Nivea Fresh Revive ist ein Trockenshampoo extra für dunkles Haar.

Farbshampoo-Empfehlung

Nivea Trockenshampoo Dunkles Haar, 200 ml
Nivea Trockenshampoo Dunkles Haar, 200 ml
Aktualisieren Sie Ihr Haar sofort, ohne zu waschen
10,77 EUR

Volumenshampoos

Da ein Trockenshampoo Öle absorbiert und Deine Haarsträhnen leichter macht, lässt es Deine Haarpracht voller wirken. Es gibt aber auch trockene Shampoos, die speziell für einen Volume-Effect entwickelt wurden. Hierzu zählen das Garnier-Trockenshampoo, sowie die Artikel von L’Oreal und TIGI.

Trockenshampoos mit Volume-Effect

Darauf solltest Du beim Kauf achten

Es gibt viele Arten von Trockenshampoo. Einige machen Dein Haar extra voluminös. Andere sind für besonders fettige Haare geeignet. Angesichts der zahlreichen Hersteller und Artikel auf dem Markt, kann die Auswahl beim Kauf schwerfallen. Damit Du das passende Beauty-Produkt für Dich findest, ist es immer hilfreich, die Bewertungen und Rezensionen im Online-Shop zu lesen. Darüber hinaus gibt es einige Kriterien, auf die Du achten solltest.

Art des Shampoos

Wie bereits beschrieben, kommen die Haarpflegemittel in verschiedenen Formulierungen daher. Für welche Du Dich entscheidest, hängt von Deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Sprayshampoos sind am einfachsten und schnellsten anzuwenden. Dennoch bergen sie das Risiko, dass Du die Partikel einatmest. Deshalb solltest Du sie in gut durchlüfteten Räumen benutzen. Pudershampoos atmest Du nicht so einfach ein. Jedoch geht die Anwendung weniger leicht von der Hand. Benutzt Du lieber einen Schaum, musst Du damit rechnen, dass hier Silikone enthalten sein können. Zudem braucht er einige Minuten zum Einwirken – manchmal sogar über Nacht.

Haartyp

Generell eignen sich Trockenshampoos für alle Haartypen. Es gibt aber Artikel, die für bestimmte Haarstrukturen entwickelt wurden. Beispielsweise ist das Kérastase Trockenshampoo Curl Manifesto für Locken gedacht. Andere Produkte, wie das Maria Nila Trockenshampoo oder das ahuhu Trockenshampoo Boost It Up, verleihen glattem Haar einen Volume-Effect. Das Maria Nila Trockenshampoo Invisidry ist speziell für fettige Haare gedacht.

Produktempfehlung für Locken

Haarfarbe

Die meisten Beauty-Artikel sind für alle Haarfarben geeignet. Du kannst jedoch Produkte kaufen, die Farbpartikel enthalten. Diese verstärken Deinen natürlichen Farbton oder den von gefärbten Haaren. Spezielle Produkte für unterschiedliche Haarfarben sind das Balea-Trockenshampoo in dunkel und hell, sowie das Batiste Trockenshampoo für blond und brünett.

❗️ Hinweis: Wenn Du Dich für die falsche Farbe entscheidest, kann das Trocken-Haarwaschmittel Dein Haar vorübergehend verfärben. Bist Du z. B. blond und wählst ein Trockenshampoo für brünettes Haar, können dunkle Flecken entstehen. Nach ein bis zwei Haarwäschen verschwinden diese wieder.

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe von Trockenshampoo

Achte immer auf die Inhaltsstoffe, die auf der Verpackung oder auf dem Beilagenzettel stehen. Das gilt besonders dann, wenn Du Allergien, trockene Kopfhaut oder trockene Haare hast. Die meisten Formulierungen basieren auf Reisstärke. Diese ist für die Gesundheit unbedenklich. Dennoch kann die Haarpflege weitere Stoffe beinhalten, die weniger gut verträglich sind. Diese können Hautreizungen auslösen, Haarsträhnen austrocknen und die Umwelt belasten. Möchtest Du unangenehme Folgen für Deine Gesundheit vermeiden, verzichte auf diese Inhaltsstoffe:

  • Silikone
  • Parabene
  • Sulfate
  • Aluminiumsalze
  • Talkum
  • Alkohol

Frei von Alkohol und Parabenen sind z. B. das alverde Trockenshampoo und das Foamie Trockenshampoo. Wie einige andere Produkte aus dem Online-Test enthält das Swiss-o-Par Frottee Trockenshampoo keine Silikone.

Empfehlung für eine silikonfreie Trockenwäsche

Angebot
Swiss-o-Par Frottee Trockenshampoo, 200 ml
Swiss-o-Par Frottee Trockenshampoo, 200 ml
Swiss-O-Par; Frottee Trockenshampoo Spray; Für zwischendurch für alle Haartypen; Ohne Silikone
8,09 EUR −0,87 EUR 7,22 EUR

👍 Tipp: Neigst Du zu trockener Haut, empfiehlt sich ein extra Shampoo für trockene Kopfhaut. Dieses versorgt Deine Haut mit natürlichen Fetten und weiteren Pflegestoffen. Bei starker Schuppenbildung kommt ein Anti-Schuppen-Shampoo für Dich in Frage.

Duft

Viele Trockenshampoos im Test enthalten Duftstoffe. Diese lassen Deine Haarpracht gut riechen und halten sie den ganzen Tag frisch. So ist das Wellaflex Trockenshampoo in verschiedenen Geruchsnuancen erhältlich. Wenn Du empfindlich auf Duftstoffe reagierst, solltest Du ein parfümfreies Produkt wählen.

Duftendes Trockenshampoo

UV-Schutz

Gerade im Sommer sind die Haare Sonnenstrahlen und UV-Licht ausgesetzt. Dann ist es praktisch, wenn Dein Trockenshampoo einen UV-Schutz mit sich bringt, um die Gesundheit der Haarstruktur zu schützen. Entsprechende Produkte mit Farbschutz gibt es z. B. von Batiste.

Haarpflege mit UV-Schutz

Preise

Beim Kauf kommt es nicht zuletzt darauf an, wie viel Du in die Gesundheit Deiner Haarpracht investieren möchtest. Die Preise von den Trockenshampoos im Test variieren stark von Hersteller zu Hersteller. So kannst Du eine gute Trockenwäsche bereits für 4 € bis 6 € machen. Legst Du Wert auf besonders hochwertige Inhaltsstoffe und weitere Pflegestoffe für Deine Haar-Gesundheit, sind Preise von 20 €, 30 €, 40 € oder mehr im oberen Segment keine Seltenheit. Probiere im Zweifelsfall verschiedene Beauty-Produkte aus, bevor Du Dich preislich nach oben arbeitest.

Do’s and Dont’s – Trockenshampoo Edition

So verwendest Du Trockenshampoos

Bei der Trockenshampoo-Anwendung kommt es darauf an, welche Art von Produkt Du benutzt. Die häufigste ist das Spray. Hier erfolgt die Anwendung in sechs Schritten.

  1. Bürste Deine Haare, sodass sich keine Knoten darin befinden.
  2. Schüttle die Flasche gut durch. Sprühe zuerst Deinen Ansatz um Dein Gesicht herum ein.
  3. Teile dann Dein Haar in Abschnitte auf, um den hinteren und vorderen Teil Deines Kopfes zu trennen. Diese Technik hilft Dir, überall den Haaransatz zu erreichen.
  4. Sprühe nun in jedem Abschnitt den Ansatz ein. Drehe ihn auf die andere Seite und fahre mit dem nächsten Abschnitt fort.
  5. Verteile das Pulver mit den Fingern gut in den Haaransätzen. Massiere es dabei etwas ein und schüttle Deine Haare durch, um für extra Fülle zu sorgen.
  6. Jetzt kannst Du die Haarsträhnen ausbürsten. Fahre mit den Fingern hindurch, um sie aufzulockern.

Wenn Du statt eines Sprays ein loses Pulver benutzt, gibst Du dieses zunächst in eine Hand. Anschließend verwendest Du am besten eine Puderquaste oder einen breiten Pinsel, um es auf Deine Haarsträhnen aufzutragen. Ansonsten verfährst Du wie bei dem Sprayshampoo.

Schaumshampoo verwenden

  1. Schüttle die Flasche zunächst gut. Sprühe nun zwei bis drei tennisballgroße Portionen Schaum in Deine Hand.
  2. Verteile die Masse auf Deinem Haaransatz und massiere sie gut ein.
  3. Je nach Produkt musst Du Deine Haarpracht noch kurz anföhnen und dann gut durchbürsten. In anderen Fällen lässt Du das Trockenshampoo über Nacht einwirken.

Vermeide diese Anwendungsfehler

Dry Shampoos richtig anwenden

Bestimmt hast Du Dir schon die folgenden Fragen gestellt: Warum wird Trockenshampoo weiß? Und wie werde ich die Rückstände wieder los? Das kreidige, weiße Finish, das Du wahrscheinlich in der Vergangenheit erlebt hast, wird nicht durch das Produkt verursacht, sondern durch die Anwendung selbst. Wenn Du zum Beispiel zu nah an den Ansatz sprühst oder das Produkt nicht einmassierst, bleiben höchstwahrscheinlich pudrige Rückstände zurück.

Ein weiterer häufiger Fehler ist die Verwendung von zu viel Produkt. Da es einfacher ist, eine weitere Schicht aufzutragen, als das Produkt zu entfernen, solltest Du zunächst nicht zu viel sprühen. Warte einige Minuten ab, um zu sehen, ob Du genug aufgetragen hast. So stellst Du sicher, dass Du Dein Haar auffrischst, ohne dass es weiß wird.

Trockenshampoo im Online-Test

Jedes Produkt in unserem Vergleich hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Zudem unterscheiden sich die Artikel in ihren Inhaltsstoffen, Pflegeeigenschaften und der Anwendung. Erfahre hier, was die wichtigsten Unterschiede sind und welches Trockenshampoo als Testsieger hervorgegangen ist.

Maria Nila Cleansing Powder

  • Als Spray & Pulver verwendbar: Das Maria Nila Trockenshampoo lässt sich in Pulverform auf Deinem Kopf verstreuen und einarbeiten. Alternativ kannst Du auf die aufrechte Flasche drücken und so eine Produktwolke erzeugen, wie bei einem Spray. Gepaart mit seiner schonenden Formulierung und sehr guten Wirkung geht dieses Trockenshampoo als Testsieger hervor.
  • Etwas umständliche Anwendung: Manche Kunden finden die Anwendung als Pulver etwas umständlich und bemängeln die dadurch verursachte Verschmutzung.

Maria Nila Cleansing Powder

Batiste Trockenshampoo Cherry

  • Gute mattierende Wirkung: Das Batiste Trockenshampoo im Test ist sehr ergiebig und nimmt überschüssiges Fett gut auf. Das lässt die Haarpracht frisch wirken und sorgt für die gewünschte matte Optik. Angesichts des niedrigen Preises und der guten Wirkung geht der Artikel im Trockenshampoo-Test als Preis-Leistungssieger hervor.
  • Enthält Alkohol: Im Gegensatz zum Trockenshampoo-Testsieger enthält diese Formulierung Alkohol. Dieser kann die Haare austrocknen und vereinzelt Unverträglichkeiten auslösen.

Batiste Trockenshampoo Cherry

Angebot
Batiste Trockenshampoo, Kirsche, 200 ml
Batiste Trockenshampoo, Kirsche, 200 ml
Beseitigt fettige Haaransätze und verleiht leblosem Haar ein Makeover, ganz ohne Wasser; Mit nur wenigen Sprühstößen sorgt das duftende Spray für volles und frisches Haar
3,99 EUR −0,24 EUR 3,75 EUR Amazon Prime

Aveda Shampowder

  • Sehr sanfte Formulierung: Bei dem Shampowder vom Hersteller Aveda handelt es sich um hochwertige Naturkosmetik, die auf viele potenziell schädliche Inhaltsstoffe verzichtet. Zudem hat es eine gute volumengebende Wirkung.
  • Geringe entfettende Wirkung: Der Artikel ist nur bedingt für stark fettende Haare geeignet. Das Shampowder entfettet zwar, aber nicht so stark wie andere Artikel im Trockenshampoo-Test.

Aveda Shampowder

Foamie Trockenshampoo

  • Für blondes & braunes Haar verfügbar: Das Trockenshampoo im Test vom Hersteller Foamie ist für dunkle und helle Haarfarben erhältlich. Die Formulierung sorgt dafür, dass Dein natürlicher oder kolorierter Farbton kräftiger strahlt als zuvor.
  • Schwierig zu dosieren: Manche Kunden haben im Trockenshampoo-Test Schwierigkeiten mit der Dosierung. Das liegt an der Art der Öffnung, durch die das Pulver gestreut wird. Daher gelangt in einigen Fällen zu viel Produkt auf den Kopf.

Foamie Trockenshampoo

Wella Eimi Dry Me Trockenshampoo

  • Volume-Effect: Das Wella Trockenshampoo im Test eignet sich besonders gut für glatte, platte Haarsträhnen. Seine volumengebende Wirkung lässt Deine Mähne voller und extra lebendig wirken.
  • Sichtbare Rückstände auf dunklen Haaren: Leider hinterlässt das Wella Trockenshampoo Rückstände, die besonders auf dunklen Haarsträhnen zu sehen sind. Das liegt auch an dem hohen Druck der Sprühflasche, durch den manchmal zu viel Produkt auf den Kopf gelangt. Zudem befinden sich Silikone unter den Inhaltsstoffen, weshalb es einen weiteren Minuspunkt gibt.

Wella Eimi Dry Me Trockenshampoo

Angebot
Wella Eimi Dry Me Trockenshampoo 180 ml
Wella Eimi Dry Me Trockenshampoo 180 ml
1
15,28 EUR −0,79 EUR 14,49 EUR

Trockenshampoo selber machen

Ist Dir das Trockenshampoo ausgegangen, aber Du möchtest Deine Haare noch nicht waschen? Dann kannst Du alternativ Babypuder als Trockenshampoo verwenden. Es funktioniert ähnlich, indem es die Öle absorbiert und Gerüche neutralisiert. Sind Deine Haare dunkel, ist es jedoch wahrscheinlich, dass es sichtbare Rückstände hinterlässt. Statt Babypuder zu benutzen, kannst Du ein Trockenshampoo selber machen – und zwar mit nur wenigen Hausmitteln zum kleinen Preis. Nachfolgend findest Du dafür praktische Rezepte.

Rezept für dunkle Haarfarben

Du brauchst:

Schüttle alle Zutaten durch ein feines Sieb, damit sie sich vermischen. Anschließend verwendest Du es wie ein Pudershampoo. Fülle die Mischung zur Aufbewahrung in ein luftdicht verschließbares Glas.

Rezept für helle Haarfarben

Du brauchst:

Bereite die Zutaten – wie im obigen Rezept – zu und bewahre die Mixtur ebenfalls in einem luftdicht verschließbaren Behälter auf.

👍 Tipp: Möchtest Du Deinem Dry Shampoo einen Duft verleihen, kannst Du zwei bis drei Tropfen eines ätherischen Öls extra hinzufügen. Gut geeignet sind etwa Lavendelöl, Pfefferminzöl oder Teebaumöl.

Kann Trockenshampoo herkömmliches Shampoo ersetzen?

Herkömmliche Shampoos basieren auf einer flüssigen Formulierung, die ausgespült werden muss. Sie ist mit reinigenden Wirkstoffen angereichert, die Öl, Schmutz und andere Ablagerungen entfernen. Zudem verfügen viele Haarwaschmittel über weitere pflegende Zusätze, die z. B. bei Stumpfheit oder Trockenheit helfen. Während flüssige Shampoos eine kleine Tiefenreinigung bieten, wirken Trockenshampoos zumeist oberflächlich. Sie reinigen nicht die Kopfhaut, sondern konzentrieren sich darauf, die Haarsträhnen zu entfetten. Daher solltest Du sie eher als „Haarerfrischer“ betrachten, nicht als richtiger Haarreiniger.

Nachteile von Trockenshampoos

  • Viele Shampoos versorgen Dein Haar mit Feuchtigkeit. Wenn Du nur Trockenshampoo verwendest, können die Strähnen trocken werden, so dass sie eher brechen.
  • Trockenshampoo kann Rückstände auf der Haut rund um den Ansatz hinterlassen. Ohne regelmäßiges Shampoonieren mit Wasser können sich diese Rückstände festsetzen.
  • Wenn Du Deine Kopfhaut nicht reinigst, kann es zu Ausschlägen und Entzündungen kommen. Zudem können sich Schuppen bilden.
  • Durch eine Haarwäsche entfernst Du Bakterien, Hefepilze sowie Rückstände von Hair-Care-Produkten. Trockenshampoos können das nicht leisten.

Fazit

Trockenshampoo ist nicht schädlich. Trotzdem sollte es das Haarewaschen nicht vollständig ersetzen. Es ist lediglich dazu gedacht, die Zeit zwischen den Haarwäschen zu verlängern. Diese Zeitspanne hängt davon ab, wie viel Öl Deine Haut am Ansatz produziert, wie stark Du schwitzt und welche Produkte Du seit der letzten Haarwäsche verwendet hast. Experten empfehlen, dass Du Deine Haare wenigstens ein paar Mal pro Woche mit Shampoo und Wasser wäschst. Menschen, die nicht mit trockenem oder fettigem Haar kämpfen, können das zwei- bis dreimal pro Woche tun. Wer Locken hat, folgt normalerweise anderen Haarpflegeroutinen und wäscht es vielleicht weniger oft.

FAQ zum Thema: Trockenshampoo

Wie funktioniert Trockenshampoo?

Dry Shampoos werden auf Pulverbasis hergestellt. Die Beauty-Produkte enthalten Stärke, häufig in Form von Reis,- Mais- oder Tapiokastärke. Trägst Du die Haarpflege auf Deinen Kopf auf, absorbiert sie Öle und bindet Verschmutzungen. Diese kämmst Du anschließend aus. Für die Beauty-Anwendung benötigst Du kein Wasser und dementsprechend auch keinen Föhn. Oft sind in den Formulierungen pflegende Inhaltsstoffe und Düfte enthalten. Sie lassen Deine Mähne geschmeidig wirken und gut riechen.

Was bringt Trockenshampoo?

Ein großer Vorteil von Trockenshampoos ist ihre einfache und schnelle Anwendung. Statt einer Haarwäsche trägst Du das Beauty-Produkt als Spray oder loses Pulver auf. Dadurch sparst Du viel Zeit. Zudem kannst Du die Trockenwäsche auch unterwegs durchführen oder an Orten, an denen Dir kein Wasser zur Verfügung steht. Da tägliches Haarewaschen und Föhnen die Gesundheit Deiner Haarstruktur angreifen, sind Dry Shampoos eine gute Möglichkeit, die Abstände zwischen den Haarwäschen zu verlängern. So bleibt Deine Mähne für mehrere Tage frisch.

Wie benutzt man Trockenshampoo?

Das hängt von der Art des Pflegeproduktes ab. In allen Fällen solltest Du zunächst Deine Haare gut durchbürsten und in mehrere Abschnitte unterteilen. So lassen sich alle Haaransätze gut erreichen. Benutzt Du ein Sprayshampoo, sprühst Du dieses nun auf den Haaransatz. Bei einem Pudershampoo solltest Du eine Puderquaste verwenden, um es aufzutragen. Massiere das Produkt sanft ein, lass es kurz einwirken und kämme es anschließend aus. Benutzt Du einen Schaum, gibst Du zwei bis drei tennisballgroße Portionen auf Deine Hand und massierst es ein. Nach etwa fünf Minuten Einwirkzeit kannst Du es ausbürsten.

Wie oft sollte man Trockenshampoo benutzen?

Das hängt davon ab, wie schnell Deine Haare fetten und wie oft Du sie normalerweise wäschst. Du kannst Trockenshampoo mehrere Tage hintereinander verwenden, um die Abstände zwischen den Haarwäschen zu verlängern. Wäschst Du Deine Haare normalerweise fast jeden Tag, kannst Du dies auf zwei bis drei Tage pro Woche reduzieren und an den übrigen Tagen eine Trockenwäsche machen. Die Haarpflege kann herkömmliches Shampoo und Wasser jedoch nicht gänzlich ersetzen, da sie die Haut am Ansatz nicht reinigt, sondern dort Rückstände hinterlässt. Diese lassen sich nur durch eine Haarwäsche beseitigen.

Welches Trockenshampoo ist gut?

Im Trockenshampoo-Test schneidet das Beauty-Produkt vom Hersteller Maria Nila am besten ab. Es zeichnet sich durch eine sanfte Formulierung aus. Zudem lässt es sich als Spray und als Puder verwenden. Möchtest Du nicht 25 € bis 30 € für Haarpflege ausgeben, kommen die Artikel vom Hersteller Batiste für Dich in Frage. Diese gibt es für 3 € bis 6 €. Sie sorgen für ein erfrischendes Gefühl und die gewünschte mattierende Wirkung. Gutes Trockenshampoo aus dem Test gibt es auch von Aveda und Foamie.

Trocknet Trockenshampoo die Haare aus?

Vielleicht stellst Du Dir die Frage, ob Trockenshampoo schädlich für die Gesundheit Deiner Haarpracht ist. Du kannst beruhigt sein: Die meisten Formulierungen sind sogar sanfter zu Haut und Haar als viele Shampoos. Sind Deine Haarsträhnen aber von Natur aus sehr trocken, ist der dauerhafte Gebrauch von Trockenshampoos nicht empfehlenswert. Anders als Haarwaschmittel verfügen die Produkte nicht über pflanzliche Fette, die Deiner Haut am Ansatz und Deiner Haarstruktur extra Feuchtigkeit verleihen. Du solltest daher lieber auf Shampoos für trockene Haare setzen und nur im Notfall auf Trocken-Shampoo zurückgreifen.

Quellen und weiterführende Links

Autor: Sandra Lubecki

Expertin für Haarpflege

Als Fachautorin im Bereich Beauty und Drogerie begeistere ich mich für alle Themen rund um Haargesundheit, Haarstyling und kleine Alltagshelfer, mit denen man sich die Haarpflege erleichtern kann. Ich bin seit 2021 im Redaktionsteam von haar-tipps.de und recherchiere die neusten Trends, probiere Produkte aus und teile meine Expertise, um den... Mehr über Sandra Lubecki

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5 Sternen)
Trockenshampoo Test & Vergleich 2024: Die 5 besten Dry Shampoos
Loading... 6 Kommentare
  1. coco am 23. Februar 2023

    meine Haare sind gefärbt und immer wenn ich das garnier trockenshampoo benutze, sieht die farbe danach helller aus. liegt das am produkt oder mache ich was falsch?

    Antworten
    • Haar-Tipps.de am 24. Februar 2023

      Liebe Coco,

      Rückstände oder Grauschleier können verschiedene Ursachen haben. Möglicherweise trägst Du zu viel von dem Trockenshampoo auf, massierst es nicht ein oder kämmst es nicht ordentlich aus? Um Deine kolorierten Haare mehr strahlen zu lassen, könntest Du ein Dry Shampoo mit Farbpartikeln kaufen, extra für hell oder dunkel. Das Garnier-Trockenshampoo ist nicht auf eine bestimmte Haarfarbe abgestimmt und daher vielleicht nicht ideal für Dich.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  2. Halim am 16. März 2023

    Als Mann mit mitellangen Haaren, der gerne mal mehrere Tage Campen und Wandern geht, kann ich Trockenshampoo empfehlen. Mit Kirsche oder Himberrduft muss jetzt nicht unbedingt sein, aber das IdHAIR Trockenshampoo kann ich empfehlen 😉 Das hat keinen bestimmten Duft, sondern riecht eher generisch nach Shampoo.

    Antworten
    • Haar-Tipps.de am 17. März 2023

      Lieber Halim,

      herzlichen Dank für Deine Trockenshampoo-Empfehlung für Männer. Viel Spaß auf der nächsten Campingtour!

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  3. Nilka am 6. April 2023

    Hallo! Ist ein Shampoospray oder ein Shampoopuder besser? Oder hängt das von der Marke ab? Grüße, Nilka

    Antworten
    • Haar-Tipps.de am 7. April 2023

      Liebe Nilka,

      generell sind Sprays einfacher in der Handhabung, da sie sich besser dosieren lassen. Jedoch atmest Du dabei etwas von dem Produkt ein, weshalb Du es am besten nur in gut durchlüfteten Räumen verwenden solltest. Pudershampoos lassen sich etwas schwieriger dosieren, werden aber nicht so sehr eingeatmet. Beide Arten haben also ihre Vor- und Nachteile, aber prinzipiell die gleiche Wirkung. Probiere am besten einmal beide Varianten aus. So findest Du heraus, welche Anwendungsart Dir am besten liegt.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?

Bildnachweise für diesen Artikel

stock.adobe.com/New Africa, stock.adobe.com/BotTastic, stock.adobe.com/zigres, stock.adobe.com/kazmulka