☰ Menü

Dyson Airwrap Test & Vergleich 2021: Diese Vor- und Nachteile bietet der Dyson Airwrap Complete

Letzte Aktualisierung: 29. Juli 202111 Kommentare

Wenn Du Dich für den Dyson Airwrap entscheidest, kannst Du vielfältige Frisuren kreieren – von lockigen bis glatten Haaren. Gleichzeitig ist die niedrige Temperatur nicht so schädlich für Dein Haar wie die hohen Temperaturen anderer Styling-Geräte.

In unserem Dyson Airwrap Testbericht liest Du, was das Produkt ausmacht und wie Du ihn anwendest. Zudem erhältst Du Tipps zur Handhabung des Haarstylers.

Dyson Airwrap – Vergleich 2021

Produkt
Dyson Airwrap Complete Verschiedene Haartypen und Styles, Fuchsia vollständig, Normale Größe, 310731-01
Amazon-Bewertung
Temperatur
90 - 100° C
Anzahl Aufsätze
8 Aufsätze
Zum Locken
Zum Glätten
Zum Föhnen
Vorteile
automatische Temperaturregulierung, besonders viele Aufsätze, gute Handhabung
Nachteile
hoher Preis, sehr laut
Preis
Zum Angebot
Produkt
Dyson Airwrap Complete Verschiedene Haartypen und Styles, Fuchsia vollständig, Normale Größe, 310731-01
Amazon-Bewertung
Temperatur
90 - 100° C
Anzahl Aufsätze
8 Aufsätze
Zum Locken
Zum Glätten
Zum Föhnen
Vorteile
automatische Temperaturregulierung, besonders viele Aufsätze, gute Handhabung
Nachteile
hoher Preis, sehr laut
Preis
Zum Angebot

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Was macht den Dyson Airwrap aus?

    Der Haarstyler zeichnet sich laut Online-Test durch seine innovative Technik aus. Er arbeitet mit dem Coanda-Effekt, der die Haare ansaugt und gleichzeitig trocknet. Zudem arbeitet er mit einer relativ niedrigen Temperatur von 90 – 100° C. Lies hier mehr zu den besonderen Merkmalen des Produkts.

  2. Welche Aufsätze bietet der Dyson Airwrap?

    Mit dem Produkt bekommst Du insgesamt 8 Aufsätze. Mit denen kannst Du lockige Frisuren kreieren und auch Deine Haare glätten. Für mehr Volumen kannst Du mit einer Rundbürste mehr Volumen in Deine Haare bringen. Erfahre hier mehr zu den einzelnen Aufsätzen.

  3. Welche Vor- und Nachteile hat der Dyson Airwrap?

    Den Haarstyler der Marke Dyson kannst Du für alle Haartypen verwenden, denn er arbeitet mit einer relativ niedrigen Temperatur und ist damit sehr schonend für Dein Haar. Gleichzeitig gelingt laut Online-Test ein gutes Styling-Ergebnis. Erfahre hier weitere Vor- und Nachteile des Dyson Airwrap.

Ratgeber: Alles zum Dyson Airwrap

Mit dem Dyson Airwrap Complete kannst Du Deine Haare Trocknen, Glätten und Locken. Hierfür stehen Dir verschiedene Aufsätze zur Verfügung. Besonders erwähnenswert ist die niedrige Temperatur von 90 – 100° C, die der Haarstyler automatisch hält. Damit ist der Dyson Airwrap Complete laut Test im Internet auch für feines Haar gut geeignet.

Was macht den Dyson Airwrap aus?

Der Dyson Airwrap erfreut sich großer Beliebtheit und zeichnet sich im Grunde durch 3 Merkmale aus. Welche das sind, liest Du in der folgenden Übersicht:

Mit dem Dyson Airwrap Complete bekommst Du 8 Aufsätze, die Du zum Stylen verschiedener Frisuren nutzen kannst.
  1. Coanda-Effekt: Der Haarstyler arbeitet mit einer Kombination aus Wärme, Luft und dem Coanda-Effekt. Letzterer zeichnet sich durch einen starken Luftstrom aus, der vom Motor erzeugt wird. Auf diese Weise werden die Haarsträhnen angesaugt und gleichzeitig getrocknet.
  2. Automatische Temperaturregulierung: Die Temperatur des Haarstylers wird automatisch geregelt und bleibt bei ca. 90 – 100° C. Dieser Temperaturbereich ist sehr schonend für Dein Haar. Andere Lockenstäbe mit verschiedenen Aufsätzen arbeiten mit deutlich höheren Temperaturen.
  3. Verschiedene Aufsätze: Mit dem Kauf des Geräts stehen Dir einige Aufsätze zur Verfügung. Du bekommst zwei Lockenstäbe mit verschiedenen Durchmessern. Zudem ist eine Smoothing-Bürste zum Glätten der Haare und eine Rundbürste für mehr Volumen im Lieferumfang enthalten. Zum Trocknen Deiner Haare kannst Du den Pre-Styling-Trockner nutzen, der ähnlich wie ein Föhn funktioniert.
Mehr zum Thema

Welche Aufsätze bietet der Haarstyler?

Das Styling-Gerät selbst und auch die Aufsätze findest Du in einer praktischen Aufbewahrungsbox. Die folgende Übersicht gibt Dir einen Überblick über alle enthaltenen Aufsätze:

Neben den Standard-Aufsätzen für Locken stehen Dir auch längere Lockenaufsätze zur Auswahl. Diese kannst Du separat kaufen.
  • Lockenaufsätze: Mit dem Dyson Airwrap Complete erhältst Du 2 Lockenaufsätze. Diese bekommst Du mit einem Durchmesser von 30 und 40 mm. Mit denen kannst Du sowohl große Locken als auch Beach Waves kreieren.
  • Smoothing-Bürsten: In dem Set befindet sich eine weiche und eine feste Smoothing-Bürste, um Deine Haarsträhnen zu glätten. Die weiche ist besonders schonend zur Kopfhaut und für dünnes Haar geeignet. Den harten Aufsatz solltest Du für dickes Haar nutzen.
  • Runde Volumenbürste: Laut Online-Test ist sie ideal, wenn Du kraftloses Haar hast und mehr Volumen in Deine Frisur bringen möchtest.
  • Pre-Styling-Trockner: Der fungiert als Föhn, sodass Du ihn zum Trocknen Deiner Haare verwenden kannst. Die Nutzung bietet sich direkt nach der Haarwäsche an.

👍 Tipp: Dir stehen zusätzlich weitere Aufsätze zur Verfügung, die Du einzeln kaufen kannst. Beispielsweise gibt es laut Online-Test spezielle Lockenaufsätze für lange Haare für den Dyson Airwrap. Wenn Du besonders langes Haar hast, brauchst Du mehr Fläche zum Stylen. Die bietet sich auf einem längeren Lockenstab von Dyson mit 30 oder Lockenstab von Dyson mit 40 mm Durchmesser.

Dyson-Aufsätze für lange Haare

Dyson Airwrap 30mm Aufsatz Barrel Lange Haare 150mm Version 970289-01 97028901
Dyson Airwrap 30mm Aufsatz Barrel Lange Haare 150mm Version 970289-01 97028901
Dyson Airwrap 30mm Aufsatz Barrel, Lange Variante/Version. 150mm Lang; Dyson Artikelnummer: 970289-01 97028901
44,99 EUR
Dyson Airwrap 40mm Aufsatz Barrel Lange Haare 150mm Version 970290-01 97029001
Dyson Airwrap 40mm Aufsatz Barrel Lange Haare 150mm Version 970290-01 97029001
Dyson Airwrap 40mm Aufsatz Barrel, Lange Variante/Version. 150mm Lang; Dyson Artikelnummer: 970290-01 97029001
44,99 EUR

Vor- und Nachteile im Dyson Airwrap Test

  • Der Haarstyler eignet sich für alle Haartypen, da er automatisch eine Temperatur von 90 – 100° C hält. Dieser Temperaturbereich ist nicht so strapazierend für Deine Haare.
  • Dank der verschiedenen Glätt- und Lockenaufsätze hast Du eine große Vielfalt an Frisuren, die Du stylen kannst. Laut Online-Test sind die Aufsätze des Airwrap auch einfach austauschbar, sodass Du bei der Handhabung keine Einschränkungen haben solltest. Zudem werden sie an der Spitze nicht heiß, sodass Du sie direkt nach der Anwendung abnehmen kannst. Durch das Entriegeln kannst Du den Aufsatz leicht entfernen.
  • Laut Nutzererfahrungen lässt sich der Dyson Airwrap gut handhaben. Du kannst die Temperatur und die Intensität des Luftstroms in drei Stufen regulieren. In Testberichten für den Dyson Airwrap wird immer die stärkste Stufe empfohlen, da das Gerät nur auf maximal 100° C kommt. Es gibt sogar eine Kühlstufe, durch die der Luftstrom abkühlt. So kannst Du Deine Locken bzw. glatten Haare fixieren. Allerdings musst Du den Schalter während der Anwendung durchgehend gedrückt halten.
  • Ein großer Nachteil ist der Preis des Haarstylers. Er kostet ca. 500 €. Allerdings bekommst Du Föhn, Glätteisen und Lockenstab in einem Gerät.
  • Laut Online-Test für den Dyson Airwrap ist das Gerät sehr laut. Mit einer Lautstärke von 95dB solltest Du den Haarstyler nicht zu lange direkt am Ohr halten.
  • Bei der Handhabung bemängeln einige Nutzerinnen, dass man den Knopf des Haarstylers gedrückt halten muss, wenn man mit der Kühlstufe arbeiten möchte.

Dyson Airwrap Complete

So funktioniert das Haarstyling

Nachdem Du Deine Haare gewaschen hast, solltest Du sie mit dem Pre-Styler trocknen. Ideal ist es, wenn Du sie mit dem Föhn handtuchtrocken bekommst. Laut vieler Nutzererfahrungen wirkt sich das positiv auf das Stylingergebnis aus.

Anschließend teilst Du Deine Haare gut ab, sodass Du erst das untere Haar und dann das Oberhaar stylen kannst. Diese Vorgehensweise ist ähnlich wie bei der Anwendung mit einem Glätteisen oder Lockenstab. Abhängig davon, wie Du Dir Deine Frisur wünschst, steckst Du nun den richtigen Aufsatz auf den Haarstyler.

Zum Glätten der Haare nutzt Du die Smoothing-Bürste und stylst Deine Haare vom Ansatz bis in die Spitzen. Zum Schluss kannst Du Deine Frisur noch mit der Kaltstufe fixieren, um einen möglichst langen Halt Deiner Frisur zu gewährleisten.

Zum Locken Deiner Haare wählst Du zunächst einen passenden Aufsatz. Ähnlich wie beim Glätten setzt Du am Haaransatz an. Allerdings lässt Du die Haare dann ansaugen, sodass sie sich automatisch um den Stab wickeln. Das Ganze hältst Du solange, bis die Haare trocken sind. Anschließend kannst Du die Frisur ebenfalls auf der Kaltstufe behandeln. Jetzt schaltest Du das Gerät ab, damit sich die Haare wieder lösen.

👍 Tipp: Um laut Online-Test mit der Volumenbürste mehr Fülle in Deine Frisur zu bekommen, teilst Du zuerst Deine nassen Haare ab. Die trocknest Du mit dem Dyson Airwrap, bis sie fast trocken sind. Nun rollst Du sie von den Spitzen teilweise auf und hebst die Haare im oberen Teil an. Auch hier kannst Du die Kaltstufe nutzen, um die Frisur zu fixieren.

Video: So schneidet der Dyson Airwrap im Test ab

Lohnt sich der Kauf des Dyson Airwrap wirklich?

Ob Du Dich für den Kauf des Dyson Airwrap entscheiden solltest, liegt in Deiner eigenen Verantwortung. Die Mehrheit der Nutzerinnen würde sich wieder für den Haarstyler der Marke Dyson entscheiden. Allerdings bemängeln auch einige Anwenderinnen, dass das Ergebnis sie nicht komplett überzeugt oder der Preis zu hoch ist. Lies hier alle Erfahrungen aus unserer Community.

Richtige Pflege des Dyson Airwrap

Die richtige Pflege des Dyson Airwrap ist wichtig, um ihn lange und optimal nutzen zu können. Dabei kommt es vor allem auf zwei Dinge an:

  • sauberer Filter und
  • saubere Aufsätze

Zum Reinigen des Filters nutzt Du den mitgelieferten Aufsatz und schiebst ihn auf das Filtergitter. Durch das Drehen des Reinigungsaufsatzes säuberst Du das Gitter. Im nächsten Schritt ziehst Du das Filtergitter vom Gerät ab und spülst es mit warmem Wasser ab. Wenn es komplett trocken ist, kannst Du es wieder am Haarstyler anbringen. In der Zwischenzeit reinigst Du mit dem Reinigungsaufsatz die Fläche, die sich unter dem Gitter befindet.

Die Glätt- und Lockenaufsätze solltest Du ebenfalls regelmäßig reinigen. Mit einem feuchten Tuch wischst Du die Stäbe von oben nach unten ab. Den Pre-Styling-Trockner säuberst Du ebenfalls mit einem feuchten Tuch ab. Bei den Bürsten brauchst Du lediglich die Haare entfernen, die sich darin angesammelt haben.

👍 Tipp: Durch die richtige Pflege des Haarstylers stellst Du sicher, dass Du ihn über Jahre nutzen kannst. So kannst Du ihn auch als Wertanlage nutzen, um ihn später zu verkaufen.

FAQ zum Thema: Dyson Airwrap

Für was ist welche Bürste beim Dyson Airwrap?

Mit dem Dyson Airwrap Complete bekommst Du laut Online-Test Aufsätze zum Locken, Glätten und für mehr Volumen. Die Lockenaufsätze kannst Du nutzen, um eine schöne Lockenfrisur zu kreieren. Die Smoothing-Bürsten sind ideal, wenn Du Dir glatte Haare wünschst. Wenn Du mehr Volumen in Deinem Haar möchtest, wähle die Rundbürste. Mit dem Pre-Styling-Trockner, der ähnlich wie ein Föhn funktioniert, kannst Du Deine nassen Haare vor dem Styling trocknen.

Ist der Dyson Airwrap sein Geld wert?

Wenn Du Dein Haar schonend mit Hitze stylen willst, lohnt sich der Kauf auf jeden Fall. Andere Lockenstäbe und Glätteisen arbeiten mit deutlich höheren Temperaturen von bis zu 200° C. Diese höheren Temperaturen strapazieren die Haare natürlich mehr, aber das Ergebnis hält auch länger.

Was ist vergleichbar mit dem Dyson Airwrap?

Es gibt durchaus Produkte, die gut mit dem Modell von Dyson vergleichbar sind. Das sind meist Lockenstäbe, die ebenfalls mehrere Aufsätze beinhalten. Beispielsweise bieten BaByliss, Philips und Rowenta diese Produkte an. Allerdings funktionieren die Lockenstäbe meist mit höheren Temperaturen, die nicht für jeden Haartyp geeignet sind.

Wie viel kostet der Dyson Airwrap?

Der Haarstyler kostet ca. 500 Euro. Du erhältst auch spezielle Varianten von dem Produkt – z. B. in anderen Farben. Diese sind nochmal etwas teurer, sodass Du mit ca. 600 – 700 Euro rechnen kannst. Zudem kannst Du spezielle Lockenaufsätze hinzukaufen, die ca. 40 Euro kosten.

Wie heiß wird der Dyson Airwrap?

Der Dyson Airwrap hat laut Online-Test eine Temperatur von 90 – 100° C. Der Temperaturbereich ist sehr schonend für Dein Haar und dennoch gelingt die Frisur gut. Zudem hält das Gerät die Temperatur automatisch. Der Hersteller gibt als Empfehlung für den Dyson Airwrap sogar an, den Haarstyler auf maximaler Stufe laufen zu lassen.

Dyson Airwrap Erfahrungen anderer Nutzerinnen

Du willst wissen, was andere Nutzerinnen zum Dyson Airwrap sagen? Dann lies Dir gerne die Kommentare unserer Community durch, um Deine persönliche Entscheidung treffen zu können.

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5 Sternen)
Dyson Airwrap Test & Vergleich 2021: Diese Vor- und Nachteile bietet der Dyson Airwrap Complete
Loading... 11 Kommentare
  1. Vicky am 12. Dezember 2020

    Ich bin total begeistert von der Handhabung. Das funktioniert wirklich gut mit dem Styling und geht vor allem super schnell (das is mir persönlich sehr wichtig) Von daher ist es mir der Preis definitiv wert!!

    Grüße Vicky

    Antworten
  2. Sigrun am 29. Januar 2021

    Für mich ist das absolut zu teuer, dafür dass ich mir nur zu besonderen Anlässen oder wenn ich ausgehe die Haare ordentlich style. Da reicht mir auch ein Lockenstab für unter 100 €.

    VG
    Sigrun

    Antworten
  3. Olivia M. am 16. Februar 2021

    Ich muss schon sagen: Der Preis hat mich am Anfang echt abgeschreckt… Es gibt da ja wirklich deutlich günstigere Modelle mit mehreren Aufsätzen. Mich hat dann allerdings eine Freundin überzeugt und heute bin ich froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Ich nutze den Haarstyler fast täglich.

    Antworten
  4. Rebecca am 2. März 2021

    Kann mich Sigrun nur anschließen. Ich benutze meinen günstigen Lockenstab, den ich zuhause habe schon sehr selten. Da wäre mir der Preis auch zu hoch, obwohl die Anwendung schon super einfach aussieht, wenn die Haarsträhnen da automatisch herumgewickelt werden.

    Antworten
  5. Anastasia W. am 22. April 2021

    Hey Ladys! Ich hatte den Dyson Airwrap uach schon getestet. Naja mein Urteil fällt durchschnittlich aus, wurde ich sagen. Einerseites is es total einfach zu nutzen. Strähnen wickeln sich selbst drum (hab nur für locken genutzt), aber halten tun sie leider net so lang… find ich echt schade und war für mich ein grund , das Teil wieder zu verkaufen. Weil für den Preis muss es schon richtig gut sein.

    Antworten
    • Haar-Tipps.de am 23. April 2021

      Liebe Anastasia,

      schade, dass der Dyson Airwrap nicht das richtige Gerät für Dich war. Danke für das Teilen Deiner Erfahrungen mit dem Haarstyler.

      Liebe Grüße 🙂

      Antworten
  6. Lisa am 5. Mai 2021

    Hey, ich für meinen Teil kann bestätigen, dass es wirklich schonend für die Haare ist. Hatte vorher ein Glätteisen und die Hitze hat meine Haare wirklich sehr strapaziert. Bei dem von Dyson ist das nicht so… liegt wohl an der geringeren Temp.

    Antworten
  7. Mia am 10. Juni 2021

    Ich bin ziemlich begeistert von den Lockenaufsätzen. Hätte nie gedacht, dass das wirklich funktioniert. Man hat innerhalb weniger Sekunden die Strähnen gestylt. Also ich finde, schneller geht es fast nicht – außer vielleicht beim Profi! Kann es nur jedem empfehlen!

    Antworten
  8. Svea am 27. Juni 2021

    Kurz und knapp: Kauf euch das Teil!!! Ich hab sher empfindl. Haare was HItze angeht. Kommt vielleicht auch davon, dass ich noch vor ein paar Jahren fast jeden Tag ein Glätteisen genutzt haben. Für mein feines Haar sind die Temperaturen da jedenfalls zu hoch und mit dem Dyson funktionert das super, weil der halt nicht so heiß wird.

    Antworten
  9. Lucia am 12. Juli 2021

    Hi! Ich bin eigentlich komplett zufrieden mit dem Airwrap! Das System funktioniert für mich super. Aber ich komme auch mit anderen Lockenstäben und Glätteisen gut zurecht. Hier ist eben der Vorteil, dass man die Haare nicht so strapaziert

    Antworten
  10. Bertha am 24. Juli 2021

    Also zu den Leuten die sagen, dass das Gerät zu teuer ist – kann ich absolut verstehen. Aber es ist halt auch eine innovative Technik und man braucht fast nichts machen außer das Teil anschalten und in der hand halten. Die Strähnen werden ja komplett von allein drumgewickelt. Von daher finde ich lohnt sich der Preis allemal!

    Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?