☰ Menü

Haaröl Test & Vergleich 2024: Die 5 besten Öle für Deine Haare

6 Kommentare

Neben Shampoo, Conditoner und Haarkuren ist auch Haaröl ein beliebtes Beauty-Produkt zur Pflege der Haare. Besonders bei trockenen Haaren nehmen Frauen es gerne, um wieder Glanz und Geschmeidigkeit ins Haar zu bekommen.

In unserem Ratgeber weiter unten liest Du, für welche Haartypen sich welches Öl eignet und wie Du es am besten anwendest. Zudem erhältst Du 5 Empfehlungen für gute Produkte.

Haaröl – Vergleich

Produkt
Testsieger
Mielle Organics Mielle Rosemary Mint Kopfhaut- und Haarstärkungsöl für gesundes Haarwachstum, 2 oz 59 ml
Preis-Leistungssieger
Wella Professionals SP - Luxe Oil - Haaröl 100ml mit Arganöl
Olaplex No.7 Bonding Öl, 30 ml (1er Pack),No Color,30 ml (1er Pack)
Kérastase Haaröl für trockenes Haar, Pflegend und nährend für mehr Glanz, Huile Originale Elixir Ultime, 100 ml
Moroccanoil Behandlung Original , 25 ml (1er Pack)
Amazon-Bewertung
alle Haartypen
silikonfrei
parabenfrei
Naturkosmetik
enthaltene Öle
Minz- und Rosmarinöl
Argan-, Mandel-, Kamelien und Jojobaöl
Maiskeim-, Sonnenblumen- und Leinsamenöl
Maiskeim-, Kamelien-, Argan- und Pracaxiöl
Argan- und Leinsamenöl
Duft
Rosmarin
süß-nussig
neutral
leicht holzig
orientalisch-herb, süß
Menge
59 ml
100 ml
30 ml
100 ml
25 ml
Vorteile
fördert Haarwachstum, einfache Dosierung
eignet sich als Styling-Finish, relativ große Menge
Hitzeschutz bis 230° C, repariert Haare auf molekularer Ebene
ideal für widerspenstiges Haar, relativ große Menge
langfristige Wirkung von vielen Nutzern bestätigt, alkoholfrei
Nachteile
keine Naturkosmetik
nicht silikonfrei
nicht silikonfrei
nicht silikonfrei
teuer
Testsieger
Produkt
Mielle Organics Mielle Rosemary Mint Kopfhaut- und Haarstärkungsöl für gesundes Haarwachstum, 2 oz 59 ml
Amazon-Bewertung
alle Haartypen
silikonfrei
parabenfrei
Naturkosmetik
enthaltene Öle
Minz- und Rosmarinöl
Duft
Rosmarin
Menge
59 ml
Vorteile
fördert Haarwachstum, einfache Dosierung
Nachteile
keine Naturkosmetik
Preis
Zum Angebot
Preis-Leistungssieger
Produkt
Wella Professionals SP - Luxe Oil - Haaröl 100ml mit Arganöl
Amazon-Bewertung
alle Haartypen
silikonfrei
parabenfrei
Naturkosmetik
enthaltene Öle
Argan-, Mandel-, Kamelien und Jojobaöl
Duft
süß-nussig
Menge
100 ml
Vorteile
eignet sich als Styling-Finish, relativ große Menge
Nachteile
nicht silikonfrei
Preis
Zum Angebot
Produkt
Olaplex No.7 Bonding Öl, 30 ml (1er Pack),No Color,30 ml (1er Pack)
Amazon-Bewertung
alle Haartypen
silikonfrei
parabenfrei
Naturkosmetik
enthaltene Öle
Maiskeim-, Sonnenblumen- und Leinsamenöl
Duft
neutral
Menge
30 ml
Vorteile
Hitzeschutz bis 230° C, repariert Haare auf molekularer Ebene
Nachteile
nicht silikonfrei
Preis
Zum Angebot
Produkt
Kérastase Haaröl für trockenes Haar, Pflegend und nährend für mehr Glanz, Huile Originale Elixir Ultime, 100 ml
Amazon-Bewertung
alle Haartypen
silikonfrei
parabenfrei
Naturkosmetik
enthaltene Öle
Maiskeim-, Kamelien-, Argan- und Pracaxiöl
Duft
leicht holzig
Menge
100 ml
Vorteile
ideal für widerspenstiges Haar, relativ große Menge
Nachteile
nicht silikonfrei
Preis
Zum Angebot
Produkt
Moroccanoil Behandlung Original , 25 ml (1er Pack)
Amazon-Bewertung
alle Haartypen
silikonfrei
parabenfrei
Naturkosmetik
enthaltene Öle
Argan- und Leinsamenöl
Duft
orientalisch-herb, süß
Menge
25 ml
Vorteile
langfristige Wirkung von vielen Nutzern bestätigt, alkoholfrei
Nachteile
teuer
Preis
Zum Angebot

Das Wichtigste in Kürze 🤓

  1. Eignet sich Haaröl für alle Haartypen?

    Die meisten Haaröle eignen sich für alle Haartypen. Dennoch gibt es Öle, die für trockenes Haar beispielsweise besser sind als für feines Haar. Erfahre hier, welche Haaröle sich für Deinen Haartyp eignen.

  2. Wie wendet man Haaröl an?

    Du kannst Haaröl sowohl im trockenen als auch im feuchten Haar anwenden. Dabei ist es wichtig, dass Du es gut in Deinen Haaren verteilst. Zudem ist eine Intensivkur über Nacht möglich. Lies hier, worauf Du bei der Anwendung von Haaröl achten solltest.

  3. Worauf sollte man bei der Anwendung besonders achten?

    Wichtig ist, dass Du für die Haarpflege nicht zu viel Öl verwendest. Je nach Haarlänge reichen 1 – 2 Tropfen aus, um für mehr Glanz und Geschmeidigkeit zu sorgen. Nimmst Du zu viel, sehen Deine Haarsträhnen fettig aus. Lies hier unsere Top 3 Tipps für Haaröl.

Ratgeber: Alles zum Thema Haaröl

Mit Haaröl bekommst Du ein beliebtes Produkt zur Haarpflege. Es versorgt Deine Haare gut mit Feuchtigkeit und wichtigen Nährstoffen. Die enthaltenen Öle sind reich an Vitaminen, Antioxidantien und ungesättigten Fettsäuren. Haaröl verleiht Deinen Haaren nicht nur frischen Glanz und Geschmeidigkeit, sondern schützt sie auch vor Umwelteinflüssen und Styling-Schäden.

Haaröl für verschiedene Haartypen

Viele Haaröle sind Allround-Talente und bieten sich für alle Haartypen an. Hast Du ein spezielles Haarproblem, kannst Du nach bestimmten Ölen in den Beauty-Produkten Ausschau halten. Erfahre, welche Haaröle sich für welche Haartypen anbieten.

Fettige Haare

Öl und fettige Haare – Das mag sich auf den ersten Blick widersprechen. Doch bestimmte Öle können bei fettigem Haar Abhilfe schaffen. Dazu gehören Mandel- und Olivenöl. Sie regulieren die Talgproduktion. Bei besonders fettigen Haaren kannst Du die Produkte auch als intensive Haarmaske anwenden.

Trockene Haare

Leidest Du unter trockenen Haaren, kann Haaröl mit Arganöl oder Jojobaöl eine positive Wirkung haben. Beide Öle schützen Deine Haare vor dem Austrocknen und spenden ihnen ausreichend Feuchtigkeit.

👍 Tipp: Argan- und Jojobaöl sind auch beliebte Inhaltsstoffe für Männer-Haaröl. Diese Öle sind nahezu geruchsneutral.

Trockene Kopfhaut

Klettenwurzelöl hat eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung. Mit diesen Eigenschaften kann Dir ein Haaröl mit Klettenwurzel bei trockener Kopfhaut helfen. Dazu massierst Du es am besten direkt in Deine Kopfhaut ein.

👍 Tipp: Das Haaröl der Klettenwurzel hilft übrigens auch, wenn Du unter Schuppen, Haarausfall und einem fettigen Haaransatz leidest. Speziell bei Haarausfall bei Frauen und Männern lässt sich mit diesem Haaröl das Wachstum der Haare stimulieren.

Klettenwurzelöl

Frizz und Spliss

Sowohl bei Frizz als auch bei Spliss kann Haaröl wahre Wunder bewirken und für mehr Glanz sorgen. Produkte mit Kokosöl spenden Feuchtigkeit und lassen Dein Haar wieder glänzen. Zudem wirken sie leicht rückfettend und helfen bei widerspenstigen Haaren, sodass Du Deine Haare wieder gute kämmen kannst.

👍 Tipp: Sollte der Spliss durch die Anwendung von Haaröl alleine nicht verschwinden, kannst Du Spliss-Entferner nutzen. Mit denen kannst Du Deine Haare gut von Spliss befreien.

Feines Haar

Hast Du feine Haare, solltest Du bei der Wahl des Haaröls besonders gut auf die Inhaltsstoffe achten. Am besten entscheidest Du Dich für leichte Öle, wie Jojoba- oder Arganöl. Auch Mandelöl eignet sich gut. Zudem ist es wichtig, dass das Produkt keine Silikone enthält. Das würde die Haare unnötig beschweren. Sie würden dann strähnig und platt aussehen.

❗️ Hinweis: In vielen Haarölen sind Silikone enthalten. Um herauszufinden, ob es sich bei einem Produkt um ein Haaröl ohne Silikone handelt, musst Du einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen. Häufig verwenden Hersteller Begriffe, wie Dimethicone, Cyclomethicone und Polysiloxane, wenn Silikone enthalten sind.

Lockige Haare

Hast Du lockige oder wellige Haare, die schnell trocken werden? In dem Fall kannst Du auf Haaröl mit Silikon setzen. Der Inhaltsstoff versiegelt die Haarstruktur und das hält die Feuchtigkeit im Haar. Allerdings kann das Haar dann Nährstoffe schlecht aufnehmen. Daher solltest Du Dir gut überlegen, ob Du Haaröl mit Silikon kaufst.

👍 Tipp: Wendest Du das Haaröl regelmäßig an, erhöht sich die Sprungkraft Deiner Locken. Zudem lassen sie sich besser kämmen.

Mehr zum Thema

Anwendungsmöglichkeiten für Haaröl

Für die Haarpflege kannst Du Haaröl im feuchten und trockenen Haar anwenden.

Es gibt verschiedene Varianten, wie Du Haaröle anwenden kannst. Generell kannst Du es in feuchtes wie auch in trockenes Haar einarbeiten. Die Anwendung funktioniert ganz einfach:

  • Anwendung im feuchten Haar: Verteile das Haaröl im handtuchtrockenen Haar. Die enthaltenen Nährstoffe nehmen die Haare während des Trocknens auf.
  • Anwendung im trockenen Haar: Arbeite das ein paar Tropfen Haaröl in Längen und Spitzen ein.

Über die klassische Anwendung hinaus kannst Du das Haaröl noch auf andere Weise als Haarpflege nutzen:

Intensivkur über Nacht

Eine Intensivkur über Nacht bietet sich besonders bei trockenen und strapazierten Haaren an. Gehe dabei wie folgt vor:

  1. Verteile das Haaröl vom Ansatz bis in die Spitzen.
  2. Anschließend bindest Du Deine Haare zusammen.
  3. Am nächsten Tag wäschst Du das Haaröl mit einem milden Shampoo aus.

👍 Tipp: Um sicherzugehen, dass keine Ölreste in den Haaren verbleiben, kannst Du zweimal Shampoo verwenden. Beim zweiten Durchgang lässt Du das Shampoo einfach etwas länger einwirken.

Haaröl während des Sports anwenden

Du kannst die Zeit während des Sports ebenfalls für die Pflege Deiner Haare nutzen. Lass das Haaröl in dieser Zeit und darüber hinaus einwirken. Durch die Wärme beim Sport öffnet sich die Schuppenschicht der Haare. Nun können die Inhaltsstoffe besser eindringen. Bei der Anwendung gehst Du am besten nach den folgenden Schritten vor:

  1. Verteile das Haaröl im trockenen Haar und binde es zusammen.
  2. Lass das Öl mindestens 2 Stunden einwirken.
  3. Nach der Einwirkzeit wäschst Du es mit einem milden Shampoo gründlich aus.

Haaröl als Hitze- und UV-Schutz

Stylst Du Deine Haare öfter mit Lockenstab, Glätteisen oder Heizwicklern, kannst Du das Haaröl als Hitzeschutz verwenden. Für diesen Zweck trägst Du das Beauty-Produkt vor dem Hair-Styling auf. Zudem kannst Du es als UV-Schutz vor dem Sonnenbaden nutzen.

❗️ Hinweis: Nicht alle Haaröle bieten sich als Hitze- oder UV-Schutz an. Aus unserem Online-Test kannst Du beispielsweise die Produkte von Mielle Organics und Kérastase als Hitzeschutz verwenden.

Haaröle mit Hitzeschutz

Angebot
Mielle Organics Mielle Rosemary Mint Kopfhaut- und Haarstärkungsöl für gesundes Haarwachstum, 2 oz 59 ml
Mielle Organics Mielle Rosemary Mint Kopfhaut- und Haarstärkungsöl für gesundes Haarwachstum, 2 oz 59 ml
Hergestellt mit mehr als 20 natürlichen Ölen/Inhaltsstoffen; Fördert das Haarwachstum mit Biotininfusion
14,89 EUR −1,39 EUR 13,50 EUR Amazon Prime

Haaröl richtig anwenden: unsere Top 3 Tipps

Trotz der einfachen Anwendung der Haaröle bist Du vielleicht mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Es kann z. B. sein, dass Deine Haare fettig aussehen. Hier kommen unsere Top 3 Tipps, wenn Du die Produkte anwendest:

Verwende nur wenig Öl

An diesen Tipp solltest Du Dich vor allem dann halten, wenn Du ein Leave-in-Haaröl nutzt. Schließlich sollten Deine Haare nicht fettig aussehen. Bei kurzen Haaren genügt bereits ein Tropen und bei langen Haaren zwei Tropfen. Nutzt Du ein Haaröl-Spray solltest Du das aus 20 cm Entfernung aufsprühen und Dein Haar anschließend gut durchkneten.

👍 Tipp: Wenn Du das Haaröl über Nacht einwirken lässt, kannst Du ruhig eine etwas größere Menge ins Haar einarbeiten.

Trage das Haaröl richtig auf

Die Art und Weise, wie Du das Haaröl aufträgst, ist ebenfalls entscheidend. Am besten gibst Du das Öl auf Deine Hand und verreibst es mit beiden Händen. Anschließend kannst Du es sanft ins Haar einmassieren. Spare den Haaransatz aus, wenn Du das Haaröl tagsüber verwendest. Ansonsten sehen Deine Haare nach der Pflege fettig aus.

Nutze es nicht jeden Tag

Es ist nicht notwendig, dass Du Haaröl jeden Tag verwendest. Die reichhaltigen Inhaltsstoffe wirken auch an den folgenden Tagen noch in Deinem Haar. Daher reicht die Anwendung einmal pro Woche vollkommen aus.

Video: Haaröl richtig anwenden – Tipps & Tricks

Haaröle im Online-Test 2024

Welches Haaröl ist nun das richtige für Dich? Das hängt von verschiedenen Faktoren ab – unter anderem Deinem Haartyp, den Inhaltsstoffen und dem Duft. Im Folgenden liest Du mehr zu den Vor- und Nachteilen der Produkte aus unserem Online-Test 2024.

Mielle Organics Kopfhaut- und Haarstärkungsöl

  • Einfache Dosierung: Das Mielle Organics Haaröl lässt sich laut Online-Test besonders gut dosieren. Mittels einer Pipette kannst Du auch eine sehr geringe Menge Öl auf das Haar auftragen. Zudem duftet das Rosmarin-Haaröl angenehm.
  • Keine Naturkosmetik: Wie auch bei den anderen Produkten aus unserem Online-Test für Haaröl 2024 bekommst Du mit dem Mielle Organics Haaröl keine Naturkosmetik. Dennoch ist es eines der wenigen Produkte, die silikonfrei sind.

Mielle Organics Kopfhaut- und Haarstärkungsöl

Angebot
Mielle Organics Mielle Rosemary Mint Kopfhaut- und Haarstärkungsöl für gesundes Haarwachstum, 2 oz 59 ml
Mielle Organics Mielle Rosemary Mint Kopfhaut- und Haarstärkungsöl für gesundes Haarwachstum, 2 oz 59 ml
Hergestellt mit mehr als 20 natürlichen Ölen/Inhaltsstoffen; Fördert das Haarwachstum mit Biotininfusion
14,89 EUR −1,39 EUR 13,50 EUR Amazon Prime

Wella SP Luxe Oil

  • Eignet sich als Styling-Finish: Hast Du gesundes Haar, möchtest Deiner Frisur aber noch den letzten Schliff verleihen? Dann ist das Haaröl von Wella SP ideal. Das Produkt verleiht Deinen Haaren Glanz und macht sie geschmeidig.
  • Nicht silikonfrei: Leider enthält das Wella SP Haaröl aus unserem Online-Test Silikone. Zwar hält das die Feuchtigkeit im Haar, aber es kann auch keine Nährstoffe mehr aufnehmen.

Wella SP Luxe Oil

Angebot
Wella Professionals SP - Luxe Oil - Haaröl 100ml mit Arganöl
Wella Professionals SP - Luxe Oil - Haaröl 100ml mit Arganöl
Haar typ: Normal
26,18 EUR −9,43 EUR 16,75 EUR Amazon Prime

Olaplex N°7 Bonding Oil

  • Hitzeschutz bis 230° C: Solltest Du Deine Haare öfter mit Hitze stylen, eignet sich das Olaplex Haaröl sehr gut. Gleichzeitig bietet es laut Online-Test auch einen guten UV-Schutz.
  • Nicht silikonfrei: Ebenso wie unser Preis-Leistungssieger ist auch das Olaplex Haaröl nicht frei von Silikonen. Laut Herstellerangaben ist es jedoch sulfat-, paraben- und phosphatfrei.

Olaplex N°7 Bonding Oil

Angebot
Olaplex No.7 Bonding Öl, 30 ml (1er Pack),No Color,30 ml (1er Pack)
Olaplex No.7 Bonding Öl, 30 ml (1er Pack),No Color,30 ml (1er Pack)
Ein hochkonzentriertes, schwereloses, reparatives Stylingöl; Es minimiert Fly-Aways und Frizz und bietet gleichzeitig UV-/Hitzeschutz
29,50 EUR −9,51 EUR 19,99 EUR Amazon Prime

Kérastase Elixir Ultime

  • Ideal für widerspenstiges Haar: Wenn sich Dein Haar schwer bändigen lässt, ist das Kérastase Haaröl perfekt für Dich. Dafür sorgen beispielsweise das Kamelien- und Arganöl. Zudem bietet es einen Hitzeschutz von bis zu 230° C.
  • Nicht silikonfrei: Wie die meisten Haaröle ist auch dieses Produkt laut Online-Test nicht frei von Silikonen. Sollte Dich das nicht stören, spricht ansonsten nichts gegen das Kérastase Haaröl.

Kérastase Elixir Ultime

Moroccanoil Haaröl

  • Langfristige Wirkung von vielen Nutzern bestätigt: Viele Anwenderinnen finden das Produkt sehr gut und sind davon begeistert. Bei regelmäßiger Anwendung stellten sie positive Ergebnisse fest.
  • Teuer: Mit dem Produkt bekommst Du nur eine geringe Menge Öl – nämlich 25 ml. Im Vergleich zu den anderen Produkten aus unserem Online-Test musst Du für das Moroccanoil Haaröl einen hohen Preis bezahlen.

Moroccanoil Haaröl

Angebot
Moroccanoil Behandlung Original , 25 ml (1er Pack)
Moroccanoil Behandlung Original , 25 ml (1er Pack)
Die Preisgekrönte Original-haarbehandlung; Mit nährendem Arganöl und Vitaminen angereichert
16,00 EUR −2,11 EUR 13,89 EUR Amazon Prime

FAQ zum Thema: Haaröl

Welches Haaröl ist das beste?

Welches das beste Haaröl für Dich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In erster Linie ist es wichtig, welchen Haartyp Du hast. Für trockenes Haar eignet sich zur Pflege ein anderes Öl als für fettiges Haar. Möchtest Du das Produkt vorwiegend als Hitzeschutz anwenden, solltest Du genau auf dieses Merkmal achten. Natürlich ist auch der Duft ein wichtiges Kaufkriterium.

Wann sollte man Haaröl benutzen?

Ist Dein Haar kraftlos und stumpf, kann die richtige Pflege dafür sorgen, dass es wieder gesund und glänzend aussieht. Haaröle eignen sich dafür bestens. Auch wenn Du unter Spliss leidest, können die in den Produkten enthaltene Öle, wie Kokos- und Arganöl, laut Online-Test positiv wirken. Kurz gesagt: Haaröle können bei vielen Haarproblemen helfen – sogar bei Haarausfall.

Wie kann man Haaröl verwenden?

Die Haarpflege kannst Du sowohl in trockenes als auch in feuchtes Haar einarbeiten. Wendest Du die Pflege im trockenen Haar an, reichen 1 – 2 Tropfen auf jeden Fall aus. Bei einer höheren Dosierung kann es sein, dass Dein Haar nach der Anwendung fettig aussieht.

Welches Haaröl eignet sich für feines Haar?

Bei feinen Haaren solltest Du auf jeden Fall ein Beauty-Produkt mit leichten Ölen kaufen. Dazu gehören z. B. Jojoba- und Arganöl. Auch Silikone sollten sie nicht enthalten. Zudem ist es wichtig, nicht zu viel Öl zu verwenden. Bei einer zu großen Menge würden Deine Haare schnell fettig und strähnig aussehen. Einen Tropfen in den Längen zu verteilen, reicht aus.

Welches Haaröl ist für trockene Haare am besten?

Um den trockenen Haaren wieder ausreichend Feuchtigkeit zu geben, ist Haaröl als Pflege perfekt. Für dieses Haarproblem kannst Du auf Jojoba- und Arganöl setzen. Mit diesen Inhaltsstoffen schützt Du Dein Haar zusätzlich vor dem Austrocknen. In unserem Online-Test findest Du ein paar Produkte mit Arganöl.

Welches Haaröl ist für Locken am besten?

Haaröl für Locken sollte durchaus Silikon enthalten – vor allem, wenn Deine lockigen Haare schnell trocken werden. Der Grund: Die Feuchtigkeit kann besser in den Haaren gehalten werden, weil das Silikon die Haarstruktur versiegelt.

Autor: Sandra Lubecki

Expertin für Haarpflege

Als Fachautorin im Bereich Beauty und Drogerie begeistere ich mich für alle Themen rund um Haargesundheit, Haarstyling und kleine Alltagshelfer, mit denen man sich die Haarpflege erleichtern kann. Ich bin seit 2021 im Redaktionsteam von haar-tipps.de und recherchiere die neusten Trends, probiere Produkte aus und teile meine Expertise, um den... Mehr über Sandra Lubecki

PS: Dein Feedback ist uns wichtig. Bitte kommentiere oder bewerte diesen Artikel, damit wir in Zukunft noch besser werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5 Sternen)
Haaröl Test & Vergleich 2024: Die 5 besten Öle für Deine Haare
Loading... 6 Kommentare
  1. Melek am 30. August 2023

    Hey ihr! hab jahreslang mit Glätteisen meine Haare gestylt, habe deshalb wahrscheinlich Spliss bekommen. Scheinbar hat das mit dem Hitzeschutzspray nich wirklich was gebracht… Auf jeden Fall hatte ich dann angefangen mit Aganöl zu sprühn – und es hat tatsächlich was gebracht!! Viel weniger Spliss nach wenigen Wochen! Nehmt das unbedingt auch, wenn ihr so Probleme mit Spliss oder Frizz habt

    Antworten
    • Haar-Tipps.de am 31. August 2023

      Hi Melek,

      die regelmäßige Anwendung von Hitze kann Deinem Haar wirklich schaden. Es freut uns, dass Du den Spliss mit Arganöl in den Griff bekommen hast.

      Liebe Grüße 😊

      Antworten
  2. Tamika am 17. September 2023

    Ich hab eigentlich nicht so die top erfahrungen mit Haaröl gemacht. Bei mir sahern die Haare dann einfach immer voll fettig und strähnig aus – wie ihr es eben beschreibt. Aber vielleicht habe ich echt zu viel davon genommen. Andere Leute haben ja anscheinend positviere Erfahrungen gemacht. Ich werde das nochmal ausprobieren!

    Antworten
    • Haar-Tipps.de am 18. September 2023

      Liebe Tamika,

      von dieser Erfahrung berichten tatsächlich einige Frauen. Besonders am Anfang kann es passieren, dass man zu viel vom Haaröl nimmt. 1 – 2 Tropfen reichen in der Regel wirklich aus.

      Liebe Grüße 😊

      Antworten
  3. Nicole R. am 21. September 2023

    Hallo zusammen!
    Ich kann euch nur empfehlen, so eine Intensivkur über Nacht zu machen – vor allem wenn ihr mit der richtigen Dosierung nicht klar kommt (so wie ich). Ihr wascht das am nächsten Tag einfach wieder aus und fertig.
    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
    • Haar-Tipps.de am 22. September 2023

      Liebe Nicole,

      danke für Deine Empfehlung!

      Liebe Grüße 😊

      Antworten
Verfasse einen neuen Kommentar

Hast Du selbst Erfahrungen mit diesen Thema gemacht, hast eine Frage dazu oder möchtest uns bzw. unseren Lesern etwas mitteilen?

Bildnachweise für diesen Artikel

stock.adobe.com/triocean, stock.adobe.com/eProstock-studio